BUND Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland


Jahresmitgliedersammlung Orstverband Oberursel am 10. April

 

Liebe Mitglieder des BUND Ortsverbandes Oberursel-Steinbach,

zur nächsten Mitgliederversammlung des BUND Ortsverbandes Oberursel-Steinbach laden wir herzlich ein:

10. April 2018, 19:30 Uhr

Alt-Oberurseler Brauhaus, Ackergasse 13, Jahreszeitenzimmer

 

Tagesordnung

Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Einladung

Genehmigung der Tagesordnung

Jahresbericht der Vorsitzenden

Jahresbericht des Schatzmeisters

Entlastung des Vorstands

Wahl der Wahlkommission

Neuwahl des/der stellv. Vorsitzenden    
Wahl von 2 Delegierten für die Landesdelegiertenversammlung am 14. April in Frankfurt

Anträge an die Mitgliederversammlung

Verschiedenes und Ausblick auf das Jahr 2018

Anträge an die Mitgliederversammlung sind bis spätestens 2 Wochen vor der Mitgliederversammlung einzureichen. Dies kann per Brief oder per E-Mail
(
angelika_bouton@yahoo.de) erfolgen.

Wir freuen uns über zahlreiches Erscheinen unserer Mitglieder.

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. Angelika Bouton

(1. Vorsitzende)

Amphibienrettung in Oberursel

Die Krötenwanderung ist in vollem Gange. Im Bereich Königsteiner Straße sind jeden Abend bei Einbruch der Dämmerung die Helfer unterwegs, um die geretteten Amphibien sicher über die Straße zu tragen.

Wer noch helfen will, meldet sich bei Angelika Bouton: Telefon 06172-56313.

 

Amphibienwanderung steht bevor - Helfer gesucht

Amphibienwanderung steht bevor – BUND sucht Helfer

Der BUND Ortsverband Oberursel-Steinbach sucht Helfer für die Amphibienrettung in Oberursel im Bereich Königsteiner Straße. Sobald das Wetter wärmer wird, fangen die Erdkröten und sonstigen Amphibien an, sich an das Laichgewässer zu begeben. Leider ist diese Wanderung nicht ganz gefahrlos, da Straßen die Strecke queren. Der BUND Oberursel möchte versuchen, so vielen Kröten wie möglich, Geleitschutz zu geben. Hier werden noch Helfer gesucht. Die Amphibien sind vor allem in der Dämmerung aktiv.

Wer Zeit und Lust hat, hierbei zu helfen meldet sich bitte bei Angelika Bouton, Telefon 06172 - 856 313.

 

Arbeitseinsatz an der Vogelschutzhecke am Mariannenweg

Bei eisiger Kälte und strahlendem Sonnenschein haben wir am 3. Februar die den Heckenschnitt an den Weg gebracht und dort zerkleinert, so dass er abgefahren werden kann. Kaffee, Muffins und Apfelsaft haben den Kälte-erprobten Helfer bei der Arbeit geholfen. Angelika Boutin konnte ihre Söhne für den Einsatz gewinnen und Björn Schäfer von der BUNDJugend Usinger Becken ließ sich auch nicht vom Wetter schrecken. Friederike Schulze komplettierte die Mannschaft. Jetzt kann der Frühling kommen und mit ihm die Familienplanung der Vögel.

Heckenschnitt in Oberursel/Oberstedten

"Ausgesprochen zufrieden" zeigte sich Angelika Bouton (1. Vorsitzende) mit dem Ergebnis der Herbstpflege-Aktion am 11. November an der BUND-Vogelschutzhecke in Oberursel/Oberstedten. Alle Helfer waren fleißig und motiviert bei der Sache. Das eher ungemütliche Wetter fiel nicht weiter ins Gewicht. Im Gegenteil: Bei der Verabschiedung waren alle voller Vorfreude auf den nächsten Pflegetermin, der für den Februar anberaumt wird (genauer Termin folgt). Was den vor knapp zwei Jahren neu gegründeten Ortsverband antreibt? Die Freude an der Arbeit im Freien und das gemeinsame Ziel, die Hecke als lebendigen Lebensraum zu erhalten und weiter zu entwickeln. 

Ein herzliches Dankeschön an alle Helfer. Ein besonderer Dank gilt Hans-Josef Buchheit  aus Usingen-Wernborn, der neben tatkräftiger Mithilfe auch exzellente fachliche Beratung einbrachte (im Bild mit Angelika Bouton). 

Bienen und Fledermäuse leiden unter Gift

Aus dem Bundesverband erreichen uns zwei Broschüren, die wir gerne zum kostenlosen Download hier anbieten.

1. Bienenfreundliche Kommune, wie geht das? Link hier...

2. Pestizide, eine Bedrohung für unsere Fledermäuse   Link hier...

BUND OV beim Brunnenfest dabei! 100 Mini-Traumgärtchen gepflanzt!

Die Brunnenkönigin 2016 pflanzt mit Hilfe eines kleinen Besuchers auch einen Mini-Garten
Kinder und Eltern eifrig bei der Gestaltung ihrer Gärtchen
Die Kleinsten grübeln, wie sie anfangen sollen, die Presse fotografiert
Fertige Mini-Gärtchen warten auf ihre Abholung
Die Taunus Zeitung druckte prominent ab

Man nehme Bio-Erde, ganz viele Keimlinge (von unseren Aktiven über Wochen liebevoll vorgezogen), einige Kinderschaufeln, 100 tiefe Papprteller, viele kleine Muscheln, Kieselsteinchen, Blumensamen, Sand, etwas Wasser, ganz viel Fantasie, jede Menge Sonnenschein, ganz viele quirlige Kinder und ihre interessierten Eltern...

...und gestalte damit frei 100 Mini-Traumgärtchen.

Dies war die Aktion , die der BUND OV Oberursel am vergangenen Brunnenfest-Samstag auf der Kinder-Meile in der Oberen Hainstraße anbot.

Nach 90 Minuten war der Stand des BUND ausgeräubert und die Mini-Traumgärtchen , jedes individuell von den kleinen Besuchern mit Hilfe ihrer Eltern gestaltet, warteten auf Abholung nach dem Rummel.

Bei guter Pflege, werden in den nächsten Wochen die Keimlinge wachsen, bis sie in größere Töpfe umgetopft oder in den Garten gesetzt werden können

Die enttäuschten Kinder und Eltern, die nicht mehr zum Zuge kamen, wurden auf nächstes Jahr vertröstet. Da heißt es: Früh genug zur Kindermeile kommen. Der BUND Ortsverband wird im Jahr 2017 wieder die Mini-Traumgärtchenaktion anbieten und noch mehr Sonnenblumen-, Schnittlauch, Tagetes- , Ringelblume-, Kresse-, Erdbeer, Christrose-, Primelkeimlinge uvm mitbringen!

Am Rande kam es zu vielen interessanten Gesprächen mit den Eltern, einige von Ihnen bekundeten auch ihr Interesse an der Gründung der Kindergruppe.

 

 

 

 

13.12.2015: Ortsverband Oberursel neu gegründet!

Von links nach rechts: Ann-Kathrin Piro, Schatzmeisterin, Angelika Bouton, (2. Vorsitzende), Dr. Claudia von Eisenhart Rothe (1. Vorsitzende), Daniel Neubacher (Beisitzer), Stefanie Laudan (Besitzerin)

Am vergangenen Dienstag trafen sich auf Einladung des BUND Kreisverbandes, in Oberursel wohnende Mitglieder, um den Ortsverband Oberursel neu zu gründen.

Sehr erfreut zeigte sich der Kreisvorstand darüber, dass sich ganz neue Mitglieder dazu bereit erklärten, den stellvertretenden Vorsitz sowie Schatzmeister und Beisitzerposten zu besetzen.

Die Versammlung im Atelier des Brauhauses in Oberursel wählte, unter der Moderation von Cordula Jacubowsky vom Kreisvorstand, die amtierende Kreisvorsitzende Dr. Claudia von Eisenhart Rothe zur 1. Vorsitzenden. Sie hatte angekündigt im Februar 2016 nicht mehr als Kreisvorstandsmitglied zur Verfügung zu stehen. Ihre Stellvertreterin in Oberursel ist nun Angelika Bouton, die Kasse verwaltet in Zukunft die Studentin Ann-Kathrin Piro, die Beisitzer, der Biologe Daniel Neubacher und die Bankkauffrau Stefanie Laudan, verstärken das Team.

Die Versammlung hatte vor der Wahl eine neue Satzung verabschiedet und Themen gesammelt, die in Oberursel prioritär vom BUND Ortsverband bearbeitet werden sollten. Dazu gehören die Gründung einer Kindergruppe, die Einbeziehung von Migrantinnen und Migranten in Umwelt- und Naturschutz-Aktivitäten, die Heckenpflege, der Streuobstwiesenschutz, der immense Flächenverbrauch, der Einsatz von Glyphosat und anderen Pestiziden in der Kommune, sowie die Suche nach neuen Kooperationspartnern zur Umsetzung von Projekten im Bereich Naturschutz und Landschaftspflege.

Das Thema Altlasten wird weiterhin bei der Arbeitsgruppe Altlasten im Kreisverband angesiedelt sein. Die Ortsmitglieder können aber bei Interesse aktiv mitarbeiten. "Wir wollen an unserer transparenten und deutlichen Linie festhalten und den Menschen, die sich für Umwelt- und Naturschutz engagieren möchten oder spenden möchten, eine Stimme geben und die gewünschten Projekte umsetzen," so von Eisenhart Rothe.

Der Ortsverband zählt aktuell 230 Mitglieder, darin sind auch einige Mitglieder aus Steinbach enthalten. Der BUND Kreisverband im Hochtaunus hat in den vergangenen Jahren seine Mitgliedszahlen von 800 auf fast 2000 Mitglieder steigern können. Vor bald fünf Jahren hatte sich der alte Ortsverband aus personellen und Altersgründen aufgelöst. Die wichtigsten Angelegenheiten in Sachen Umwelt in Oberursel wurden seit dann vom Kreisverband erledigt. Weitere Informationen zu Sitzungsterminen und geplanten Aktionen werden auf der Webseite www.bund-hochtaunus.de Unterpunkt OV Oberursel zu finden sein.

Quelle: http://www.bund-hochtaunus.de/ortsverbaende/ortsverband_oberursel/