Kreisverband Hochtaunus

Termine 2024

24.02.2024

10 Uhr

Bachreinigung von Urselbach und Altbach gemeinsam mit dem NABU

Wiesenmühle, gegenüber von Netto. Begehung bis zur Kurmainzer Straße

 

 

Vorbehalt: 3. BUND Gartenwettbewerb – Anmeldung ab sofort offen Kontakt: annegretcalmano(at)googlemail.com

 

14.3.2024

20:00

Mitgliederversammlung mit Vorstandswahlen

Kulturcafé Windrose, Raum Windrose

 

20.4.2024

10:00

Pflanzentauschbörse im Frühjahr

Marktplatz Oberursel

 

27.5.2024

14 Uhr

Klimaglas pflanzen, Kinderaktion zum Brunnenfest

Oase am Urselbach oder Kindermeile

21.9.2024

10:00

Pflanzentauschbörse im Herbst

Klimaradtour-Station

BUND-Aktionstag Boden

Vorbehalt: 3. Preisverleihung: Gartenwettbewerb „Mein wilder wilder Garten“

Vorstadt, Kumeliusstraße

 

5.12.2024

Uhrzeit offen

Internationaler Tag des Bodens, Ausstellung Pestizide und Vortrag

Ort offen

20:00

Stammtische alle 2 Monate:   Mitteilung über Webseite und Presse

Ort offen

Termine 2023 (wird ständig aktualisiert)

  •  
  • Sonntag 17.9.23 Rahmenprogramm zum Insektenkonzert der Musikschule Oberursel
  • Dienstag 10.10.23  Stammtisch für Gärtnerinnen und Gärtner im Café Windrose 19:30 Uhr
  • Samstag 14.10 23. 10-14 Uhr  Kumeliusstraße Ecke Vorstadt 
     Dritte Pflanzentauschbörse mit Preisverleihung an die Preisträgerinnen des diesjährigen Gartenwettbewerbs

 

Urselbach-Oase statt Asphaltplatz "Hinter der Stadthalle"

Spontanaktion Samstag 25. und Sonntag 26. September 2021

Umweltinteressierte Bürgerinnen und einige Stadtverordnete ziehen bei Spontanaktion gemeinsam an einem Strang

Oase am Urselbach soll für das Herbsttreiben-Wochenende am 25. und 26.9. entstehen

Als Ergebnis einer inspirierenden Veranstaltung der Stadt Oberursel gemeinsam mit der LOK (lokale Oberurseler Klimainitiative) vor einigen Wochen zum Thema Wasser in Oberursel, beschlossen einige der Anwesenden eine spontane Aktion durchzuführen, um dem Aufruf von Otto Bammel, einem der Hauptredner der Veranstaltung, zu folgen:

Er motivierte die Anwesenden zu einem Perspektivwechsel: Plätze könnten auch mit anderen Augen gesehen werden, daraus könnten sich ganz neue Dinge entwickeln.

Versiegelte Flächen könnten auch entsiegelt werden, der Bach könnte auch innerstädtisch mehr Raum bekommen, die Aufenthaltsqualität für die Menschen könnte enorm gesteigert werden. Gerade mitten in der Klimakatastrophe müsse schnell und entschieden gehandelt werden.

Kurzentschlossen planten einige Teilnehmer*innen eine Spontanaktion während des Herbsttreibens.

Der Platz "Hinter der Stadthalle" kümmert seit Jahrzehnten vor sich hin.

Der Bach ist dort einbetoniert, Autos parken auf dem Platz.

Die Initiator*innen laden deswegen alle Interessierten, auch Familien mit Kindern dazu ein, den für das Herbsttreiben als kurzlebige Oase gestaltete Platz "hinter der Stadthalle" zu besuchen. Die "Oase am Urselbach" freut sich über den Besuch von Kindern und Erwachsenen. 

Alle Besucher*innen sind eingeladen ihre Wünsche für die Umgestaltung des Platzes mitzuteilen (in Bild- oder Schriftform). Für die Kinder sind eine große Straßenkreide-malaktion, sowie Experimente zum Thema "Wasser in der Stadt" geplant.

Das Organisationsteam freut sich über weitere helfende Hände und über zahlreiche Besucher zum Herbsttreiben.

Hier finden sich Details zum Konzept einer SCHWAMMSTADT.

 

Endzustand nach zweitägigem Aufbau - aus einem hässlichen Parkplatz wurde die Oase am Urselbach Bild: Paul Needham
Diskussionen an den neuen Überschwemmungskarten. Bild: S Herz

Wir unterstützen Demonstrationen von Fridays for future HTK

Bild von der Kerzeninstallation anlässlich der Demo in Bad Homburg Drohnenbild: Claudia von Eisenhart Rothe

Plakatdemo - Kooperation mit FFF HTK

Plakatdemo im Sommer 2021 Kooperation mit FFF HTK Drohnenfoto Claudia von Eisenhart Rothe

Plakatdemo zu Pandemiezeiten