Kreisverband Hochtaunus

Weihnachtsgeschenke verpacken? Wenn, dann umweltfreundlich!

15. Dezember 2021

Weihnachten steht vor der Tür und über Geschenke freut sich jeder. Doch müssen diese immer aufwendig verpackt sein?

Weihnachts-Geschenkpapier Foto: BUND / Nentwig  (Cordula Nentwig)

Leider ist es doch oft der Fall, dass das Geschenkpapier nach einmaliger Verwendung im Müll landet. Wenn Geschenke verpackt werden, dann möglichst umweltfreundlich. Geschenkpapier aus Altpapier und Zeitungen oder vorhandene Schuhkartons, Dosen oder Tücher eignen sich zum Verpacken gut. Und warum nicht aus Magazinen oder alten Kalendern Briefumschläge für die Weihnachtskarten falten? Das ist nicht nur umweltfreundlich, sondern hat auch eine persönliche Note.

Statt umweltbelastendes, alubeschichtetes Schmuckpapier zu kaufen, können selbst bemalte oder bedruckte Stoffe und Papiere verwendet werden. Soll es doch weihnachtlich bedrucktes Geschenkpapier sein, achten Sie beim Kauf auf das Umweltzeichen Blauer Engel. Als Geschenkband dienen Paketband oder Bast, üppiger wird es mit breiten Streifen aus sehr feinem Papier oder Krepp. Schleifen und Bänder können aufgehoben und immer wieder verwendet werden. Anhänger aus Bienenwachs, Tannenzweige, Lebkuchenfiguren oder rotbackige Weihnachtsäpfel sorgen für die weihnachtliche Deko.

 

Weitere BUND-Tipps finden Sie unter www.bund-hessen.de/tipps

Zur Übersicht